Chor viril Surses

02 November 2018

Jahreskonzert 2019
Gemeinschaftskonzert mit dezibelles

Der Chor viril Surses freut sich, das a-capella Gesangsquartet dezibelles für ein Gemeinschaftskonzert im Surses gewonnen zu haben. Das Konzert wird am Samstag, 13. April 2019 um 20:00 Uhr in der Mehrzweckhalle Riom stattfinden.

„L’Amour“, die Liebe, wird der Chor viril Surses unter der Leitung von Rainer Held in all ihren Facetten besingen. Die „Verlorene Liebe“, ein uraufgeführter Liederzyklus des mehrfach ausgezeichneten Komponisten Markus Fricker aus Rupperswil, steht dabei im Zentrum des ersten Konzertteils, in dem mit „Oraziun“ von Gion Balzer Casanova und dem „Ave Maria“ von Biebl auch die christliche Liebe besungen wird. Der zweite Konzertteil widmet der Chor wiederum vorwiegend dem romanischen Volkslied, der natürlich auch sehr reich an Kompositionen rund um das Thema Liebe ist.

Als echte Bereicherung und Kontrast zu den 60 Männern dürfen das Repertoire und die choreografischen Elemente der Auftritte des Gesangsquartets dezibelles bezeichnet werden. dezibelles haben sich dem A-Cappella-Gesang in all seinen Formen verschrieben und spezialisieren sich auf Klangimitationen von der Klassik, über die internationale Volksmusik, bis hin zu Pop und Jazz. Seit 2018 ist das Ensemble in neuer Besetzung unterwegs und erarbeitet, unter der Leitung von Andrea Fischer, massgeschneiderte Arrangements von Werken aus knapp 400 Jahren Musikgeschichte.

Zusätzliche Informationen zum Konzerte von Palmsamstag, dem 13. April 2019 um 20:00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Riom