Ge­schich­te

Höhepunkte aus über 100 Jahren

Chronik

100 Jahre Chor viril Surses als PDF zum Nachlesen:

>> CvS Chronik 1907-2007 (PDF 4.8 MB)

2017

Die traditionellen Führlingskonzerte 2017 waren dem Ehrendirigenten Gion Giusep Derungs gewidmet. Gemeinsam mit dem HeartKhor¦ensemble schenkte der Chor viril Surses begleitet von Salome Nold am Piano seinem ehemaligen Dirigenten zum 85igsten Geburtstag je ein Konzert in der Mehrzweckhalle Riom und eines in der Bündner Arena in Cazis. Die uraufgeführten, zeitgenössichen Werke "Mors et vita duello" und "Cun stiertas e stortas" aus der Feder von Gion Giusep Derungs fanden ebenso Anklang wie das kontrastierende jugendliche Ensemble unter der Leitung von Lisa Appenzeller. Die Laudatio für den Jubilar hielt Andreas Gabriel, Kulturbeauftrager der Lia Rumantscha und Vizepräsident des Schweiz. Chorvereinigung.

Der Chor viril Surses schenkt sich zum 110-jährigen Bestehen eine neue Website. Die nutzerfreundlich und übersichtlich gestaltete Homepage ersetzt die 2007 zum 100. Geburtstag erstellte erste Website des Chors.

2016

Im August 2016 wurde Rainer Held zum neuen Dirigenten des Chor viril Surses berufen. Ein Glücksfall für den Chor, kann doch die bewährte Arbeit der Vorgänger professionell weitergeführt und weiterentwickelt werden. Heutzutage keine Selbstverständlichkeit.

Das Antrittskonzert war in allen Belangen ein voller Erfolg. Wiederum  ein «volles Haus» in Savognin. Die mündlichen und schriftlichen Konzertkritiken fallen durchwegs positiv aus. Die Interaktion zwischen Chor und Dirigent funktioniert musikalisch und menschlich. Das Publikum ist vom abwechslungsreichen Programm des Antrittskonzertes begeistert. Und das Ganze wird einmal mehr von RTR Radiotelevisiun Svizra Rumantscha registriert und für die Geschichte archiviert. Danke!

2015

Das letzte Gesangsjahr mit dem Dirigenten Luzius Hassler, der zum Ehrendirigenten ernannt wird. Abschiedskonzert in einer vollen Sala Grava. In Riom registrtiert der Chor 19 Lieder für eine CD in Koproduktion mit Radiotelevisiun Svizra Rumantscha.

Teilnahme am Schweizerischen Gesangsfest in Meiringen mit dem Prädikat «vorzüglich». Der Chor viril Surses singt 'La tgerigna persa' (Antonìn Dvoràk) mit Text von Mario Jegher, das «O salutaris hostia» (Gion Antoni Derungs) und 'L’orma tgi reiva tar Dia' (Hans Ludwig Heinrichs).

Höhepunkt war das Festkonzert mit den zwei anderen grossen Männerchören Graubündens, Chor viril Lumnezia e Chor viril Ligia Grischa. Das Konzert vor 800 Zuhörerinnen und Zuhörer wurde von Radi und Fernsehen aufgezeichnet und wird so zu einem historischen Dokument.

Die Suche nach einem neuen Dirigenten gestaltet sich schwierig und dauert über ein Jahr.

2014

Ein Sängerjahr, das in die jüngere Geschichte des Chores eingehen wird. Mit 67 aktiven Sängern knüpft der Chor viril Surses an die erfolgreiche Zeit anfangs der 80er Jahre an. Und mit den Reisen und den Konzerten in Fiesch (Oberwallis), Wien (Oesterreich) und Vicosoprano (Bergell) wird es auch was die auswärtigen Aktivitäten anbelangt ein Rekordjahr gewesen sein.

Am Bezirksgesangsfest in Salouf beteiligt sich der Chor mit Bestnoten. Der Chor viril Surses singt 'La tgerigna persa' und 'Igl pasler e la tschuetta' (Antonìn Dvoràk) mit romansichen Texten von Mario Jegher und ein Arrangement des Dirigenten namens 'Sommarpsalm' (Waldemar Ahlên).

2013

Der Chor viril Surses macht eine Konzerttournee, die ihn von Savognin (Kirche Nossadonna) über Chur (Martinskirche) nach Zürich (Kirche St. Jakobm am Stauffacher) führt. Rund 1’100 Personen besuchen die Konzerte. Hauptwerk ist das Requiem von Franz Liszt mit den Solisten Peter Galliard, Samuel Zünd, Alexander Trauner und Wilhelm Schwinghamer. Musikalische begleitet wir der Chor von Stephan Thomas an der Orgel und Musiker der Kammerphilharmonie Graubünden. Die Konzertkritiken sind für den Chor eine grosse Motivation (siehe Medienberichte).

2012

Kantonales Gesangsfest am 8./9. Juni in Trun

Prädikat «Excellent» in der höchsten Kategorie III. Der Chor viril Surses singt 'Te Deum' (Hans Günther Bastian), 'O salutaris hostia' (Gion Antoni Derungs) und 'L’oraziung d’ena pelegrina' (Hans Ludwig Heinrichs). Gleichentags gibt der Chor viril Surses gemeinsam mit dem Bündner Jugendchor ein Galakonzert.

2011

Bezirksgesangsfest in Ilanz Ende Mai

Der Chor viril Surses wird eingeladen, gemeinsam mit dem Chor viril Lumnezia und dem Chor viril Ligia Grischa ein Galakonzert zu geben.


«Wenn 130 Männer singen...» so titelt Christian Albrecht im Bündner Tagblatt am 26. April 2011. Das traditionelle Osterkonzert, diesmal gemeinsam mit dem Chor viril Ligia Grischa, wird zum grossen Publikumserfolg.

2010

Galakonzert in Bussnang (TG)

«150 Jahre Männerchor Bussnang-Rothenhausen»


Konzerte in Savognin und Maienfeld zusammen mit einem Bündner ad hoc Solistinnenchor

Werke: 'Ave Maris stella' von G.A. Derungs und 'Mosaic sursetter' von G.G. Derungs

2009

Bezirksgesangsfest in Thusis

Wettlieder: 'Igl om striuno' (W. Sturm/R. Capeder)

und 'Return' (E. Broechin/P.A.Lozza)


Konzerte in Savognin und Uors zusammen mit dem Chor mischedau Suraua

«Traditionelle Lieder»

2008

Schweizer Gesangfest in Weinfelden

Wettlieder: 'Igl om striuno' (W. Sturm/R. Capeder)

und 'La tgaplotta' (G.D. Simeon/P.A. Lozza)

Prädikat: vorzüglich


Konzerte in Savognin und St. Moritz

zusammen mit dem Engadiner Chor 'La cumbricula'

2007

Jubiläumsjahr: Festaktivitäten am 6./7, Juni in Savognin


CD-Aufnahme in Zürich, 2. Teil: 'Mosaic sursetter' und 'Surses'

2006

Lottoabend in Savognin


Kantonales Gesangfest in Chur


CD-Aufnahme in Zürich, 1. Teil: 'Igl paster pitschen'


Konzerte in Savognin und Rueun zusammen mit dem Chor mischedau Rueun

2005

Reise und Konzert in Basel


100 Jahre Chor viril Alvra


Konzerte in Savognin und Salouf


Raiffeisen Festival da Chors; Teilnahme am Final im SF-Studio in Zürich Erstmalige Aufführung des Liedes 'Surses'(C. Mani/P.A. Lozza)

2004

Konzerte in Savognin und Riom

2003

Bezirksgesangsfest in Riom


Konzerte in Savognin und Riom

2002

Konzerte in Savognin und Riom

2001

Annerkennungspreis für den neuen Dirigente Luzius Hassler


Konzerte in Savognin und Riom

2000

Gesangsfeste in Bonaduz und Eidgenössisches Gesangsfest in Sion


Letztes Konzert mit Curò Mani in Savognin

1990-1999

1999
  • Kantonales Gesangsfest in Samedan
  • Konzert in Savognin
1998
  • Gesangsfest in Ennenda
  • Konzerte in Savognin und Riom
1997
  • Konzerte in Savognin und Riom
1996
  • Jubiläum 75 Jahre «Uniun rumantscha Surmeir»
  • Konzerte in Savognin und Riom
1995
  • Konzerte in Savognin, Lenzerheide und Chur
1994
  • Gesangsfest in Andeer
  • Konzerte in Savognin und Riom
1993
  • Comptoir Suisse in Lausanne
  • Kantonales Gesangsfest in Flims
  • Konzerte in Savognin und Riom
1992
  • Konzerte in Savognin und Chur
1991
  • Eidgenössisches Gesangsfest in Luzern
  • Konzerte in Savognin und Riom
1990
  • Reise nach Colmar
  • Gesangsfest in Savognin
  • Konzerte in Savognin, Donat und Riom

1980-1989

1989
  • Konzerte in Savognin und Riom
1988
  • Konzerte in Savognin, Davos, Poschiavo und Riom
1987
  • Konzerte in Savognin und Riom
  • Gesangsfest in Rhäzuns
  • Registrationen mit dem Radio Rumantsch
1986
  • Konzerte in Savognin und Riom
  • Gesangsfest in Scuol
1985
  • Konzerte in Savognin und Riom
  • Auftritt an der OLMA in St. Gallen
1984
  • Konzert in Riom
  • Demission des Dirigenten Gion Giusep Derungs
  • Wahl des neuen Dirigenten Curò Mani
1983
  • Konzerte in Savognin, Basel, Bivio, St. Gallen und Riom
  • Gesangsfest in Riom
1982
  • Konzerte in Savognin und Salouf
  • Eröffnung Museum Regiunal
  • Gesangsfest in Basel
1981
  • Konzerte in Savognin und Salouf
1980
  • Konzerte in Savognin, Chur und Salouf
  • Gesangsfest in Mustér

1970-1979

1979
  • Konzerte in Savognin, Tiefencastel und Salouf
  • Registration der zweiten Platte «Mond alpin»
1978
  • Konzerte in Savognin, Mulegns und Salouf
  • Auszeichnung vom romanischen Radio und Fernsehen
1977
  • Konzerte in Savognin, Silvaplana, Mulegns und Salouf
  • Gesangsfest in Romanshorn
1976
  • Konzerte in Savognin und Salouf
  • Gesangsfest in Thusis
1975
  • Konzerte in Savognin und Salouf
  • Gesangsfest Lumbrein
  • Aufnahme der ersten Platte «Canta er Te»
1974
  • Konzerte in Savognin und Salouf
  • Registrationen mit dem Radio Rumantsch
  • Gesangsfest in Davos
1973
  • Konzerte in Savognin und Salouf
  • Gesangsfest in Zürich
1972
  • Konzerte in Savognin und Salouf mit dem Chor Cecilian aus Tinizong
  • Gesangsfest in Tiefencastel
1971
  • Konzerte in Savognin und Salouf
  • Engadiner Gesangsfest
  • Vereinsreise nach Verona
1970
  • Konzert im Hotel Piz Mitgel in zusammenarbeit mit «Las vouschs dalla Gelgia»
  • Registration von diversen Liedern

1929

Einweihung der Fahne

1907

Gründung